Schwangerschaftsskontrollen

In der normalen Schwangerschaft sind sechs Kontrolluntersuchungen vorgesehen, wobei eine zusätzliche Kontrolle vor der 16. Woche beim Arzt stattfinden sollte. Sie können selber entscheiden, wer Ihre Schwangerschaftskontrollen durchführen soll: Ihre Hebamme, Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin oder eine/r von beiden in abwechselnder Weise.

Jede Schwangerschaft ist anders – die Anpassungs- und Umstellungsprozesse werden unterschiedlich erlebt. Mit diesem Wissen begleite ich sie durch die Schwangerschaft, überwache in Routinekontrollen sowohl Ihre wie auch die Gesundheit Ihres ungeborenen Kindes und berate Sie gerne nach Ihren Bedürfnissen. Da mir Kontinuität in Phasen des Umbruchs wichtig ist, übernehme ich auf Wunsch zudem die anschliessende Wochenbettbetreuung.
Ich betreuen Sie gerne auch in der Risikoschwangerschaft – dies in Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin (mit ärztlicher Verordnung).
Eine Schwangerschaftskontrolle dauert eine Stunde.